Schmetterling-Symbol 2

Praxis K. Laubach

home

Impressum

Datenschutz

sitemap

Praxis

Leistungen

Ablauf

Kontakt

 

Themengebiete / Krankheitsbilder / Antlitzdiagnostik

Blog

menssensus Verfahren

Kornelia Laubach

Praxis K. Laubach
Kornelia Laubach

Obgleich ich nach dem Abitur zunächst beruflich andere Wege beschritt, habe ich mich schon damals vordergründig mit Psychologie, aber auch östlichen wie westlichen Philosophien und alternativen Heilmethoden beschäftigt. Noch ehe ich 2003 beschloss, quasi mein Hobby zum Beruf zu machen und mit mit den Ausbildungen (01.2004 - 04.2009) in den Bereichen Psychologie und Physiologie (Gesundheitstherapie) zu beginnen, hatte ich nicht nur Unmengen an Fach- & Sachliteratur verschlungen, sondern auch bereits mit vielen Verfahren aus den verschiedensten Bereichen gearbeitet, teilweise in Eigenregie und teilweise in Zusammenarbeit mit KollegInnen.

Wie sich später, im Verlaufe der Forschung (2010 - 2018) herausstellen sollte, hatte dies auch seinen Grund, denn die zahllosen Abhandlungen aus Westlicher wie Östlicher Philosophie, Komplementärmedizin und Naturheilkunde, Ernährungswissenschaft & Ayurvedischer Ernährungslehre, Zellbiologie / Epigenetik, organischer wie anorganischer Chemie und Quantenphysik, sowie die zahlreichen Verfahren, mit denen ich in 22 Jahren bereits gearbeitet hatte, das Wissen und die Erfahrungen, die ich in dieser Zeit gesammelt hatte, sollten in der Forschungsphase sehr hilfreich sein.

Eine Forschung, die mich allerdings auch weit über das ursprüngliche Ziel hinaus führen sollte. War das ursprüngliche Ziel “lediglich”die Entwicklung einer Therapie, die auf tiefenpsychologischer Ebene die - bei allen bis dahin gängigen und getesteten Verfahren ausgebliebene - endgültige Befreiung von den im Unterbewusstsein verankerten Prägungen der Vergangenheit, führte mich das Erreichen dieses Zieles weiter auf die Mentalebene und schlussendlich auch auf die physische Ebene, zu den Ursachen von Disharmonien und Krankheiten auf mentaler, psychophysiologischer Ebene sowie den Ursachen von Krankheiten auf physischer Ebene. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf der Seite des menssensus® Institutes

Auf Basis der Erkenntnisse aus der Forschung kann ich heute mehr denn je sagen, dass Körper, Geist & Seele eine Einheit sind, und dass z.B. das Unterbewusstsein, die pränatalen und frühkindlichen Prägungen sogar das Ernährungsverhalten steuern können, und ebenso dafür sorgen können, dass man sich unbewusst gesund (erhaltend) ernährt und lebt, wenn z.B. eine Prägung besagt “Ich habe zu funktionieren, komme was da wolle, krank sein darf nicht sein”, wie in anderen Fällen auch gesundheitsschädigend ernährt und lebt.
Andererseits kann man, wenn man die wirklich relevanten Faktoren kennt,  mit der richtigen Ernährung dafür sorgen, dass  - jenseits der unbewussten Ebene - zumindest auf mentaler Ebene für Ausgeglichenheit und Harmonie gesorgt ist. “mens sana in corpore sano” und umgekehrt, denn sie beide werden mit den gleichen Nährstoffen aus der Ernährung entweder gut oder schlecht versorgt, und um ein zufriedenes, glückliches Leben aus sich selbst heraus führen zu können, sind definitiv sowohl die mentale, psychophysiologische als auch die tiefenpsychologische Ebene entscheidend, das wurde in der Forschung, ihren Ergebnissen, ihren Erkenntnissen mehr als deutlich.

....... und all diese einzigartigen Erkenntnisse fließen in die Zusammenarbeit mit Ihnen ein und ermöglichen alles in allem wesentlich bessere Erfolgsaussichten!

Praxis

Leistungen

Ablauf

Kontakt

 

Themengebiete / Krankheitsbilder / Antlitzdiagnostik

Blog

menssensus Verfahren