Praxis K. Laubach

Facebook

home

Impressum

sitemap

international site

Physiologie · Psychophysiologie · Tiefenpsychologie   |   menssensus®  Verfahren   |   Beratung · Therapie · Training · Entwicklung · Forschung

Tiefenpsychologie

menssensus

®

Institut für Kopulative Humanforschung

Psychophysiologie Kopulative Humanforschung Physiologie

Verfahren

Praxis

Leistungskatalog Soziales Honorar

Forschung

Institut

Themenseiten

Demenz   -   Alzheimer-Demenz

1,2 Millionen Menschen leiden in Deutschland mittlerweile an einer Demenz, Tendenz steigend. Für das Jahr 2030 rechnen Experten bereits mit 2,5 Millionen Menschen.

An Alzheimer erkranken Menschen, in deren Gehirn nach und nach Nervenzellen absterben. Auch die Verbindungen zwischen den Zellen gehen verloren. Die Ursachen dafür sind zwar noch nicht endgültig geklärt, feststehen soll entsprechend bisheriger wissenschaftlicher Erkenntnisse jedoch, dass überschüssige Eiweißpartikel eine entscheidende Rolle spielen, und auch erbliche Faktoren beteiligt sein sollen.

 

Wir vom menssensus® Institut haben keine spezifische Forschung im Bereich der Demenz / Alzheimer-Demenz unternommen, dennoch haben wir im Rahmen unserer 52-monatigen intensiven Forschungsarbeit und einzigartigen Forschungsweise auf Basis der Kopulativen Humanforschung allein im Bereich Ernährung, Nahrungsergänzung und Lebensumstände auch die wirklichen Ursachen für diese Erkrankung aufdeckten können. Denn obgleich unserer Forschung ausgangs ausschließlich psychologische / psychophysiologische Aspekte zugrunde lagen, haben wir zwangsläufig auch die rein physischen Reaktionen miterlebt, haben nie zuvor mögliche Einblicke in und Erkenntnisse über den Organismus gewinnen können, sind peu a` peu hinter die Geheimnisse und (Grund) Gesetze unseres Organismus gestoßen und auf die grundlegenden Faktoren, die für einen reibungslosen Ablauf aller Prozesse im Organismus, auch die des Gehirns, so elementar wichtig sind.

... so gibt es insbesondere einen Nährstoff, der gerade auch für das Gehirn / Großhirn von elementarer Bedeutung ist und so gibt es Nährstoffungleichgewichte, die u.a. auch für den Abbau dieses Stoffes verantwortlich sind, wie wir feststellen mussten. Nun ist es bei uns zwar nicht zu einer Demenz gekommen, da wir zeitnah entsprechend reagiert haben, dennoch kam es zu Konzentrationsstörungen ebenso wie zu Gedächtnisstörungen, Vergesslichkeit. Hätte man sich längere Zeit auf gleiche Weise ernährt, hätte dies höchstwahrscheinlich zu Demenz / Alzheimer-Demenz geführt, so wie es umgekehrt in unserem Fall durch entsprechende Nährstoffzufuhr wieder zu voller Konzentrations- und Gedächtnisleistung kam.

... und genau aus diesem Grunde sind wir auch davon überzeugt, dass man mit der richtigen Ernährung und je nach Lebensumständen ggf. Ergänzung, der richtigen Zufuhr der entsprechenden Nährstoffe, die Demenz / Alzheimer-Demenz in ihrem Fortschreiten mindestens aufhalten kann, vielleicht sogar lindern oder heilen kann, und somit auch Sie / Ihre Angehörigen Unterstützung im menssensus® Verfahren finden.

Um von unseren einzigartigen Erkenntnissen zu profitieren und mit dem menssensus® Verfahren - insbesondere der Phase I, die sich der Ernährung widmet - zu arbeiten, müssen Sie keinesfalls in unserer Nähe leben, wie Sie dem Leistungskatalog entnehmen können.

Für nähere Informationen oder Inanspruchnahme der Leistungen können Sie Frau Laubach unter der Rufnummer 0 172 - 88 77 680 oder per email unter email@praxis-k-laubach.de erreichen.

 

Alle angebotenen Leistungen werden ausschließlich auf dem Wege der Privatliquidation berechnet. Die angebotenen Leistungen sind weder Bestandteil vertragsärztlicher Versorgung noch Bestandteil der Leistungskataloge gesetzlicher wie privater Krankenversicherer.

home

Praxis

Impressum

sitemap

Themenseiten

Kopulative Humanforschung

menssensus Verfahren

menssensus Institut